DIPLOM FINANZWIRT KLAUS-RUDOLF KELBER STEUERBERATER

Persönliche Angaben

Dipl. Finanzwirt (FH) und Steuerberater. geb. 1947 Studium des Steuerrechts und der Finanzwirtschaft an der Fachhochschule in Hamburg. Bis 1984 in der Hamburgischen Finanzverwaltung als Betriebsprüfer, zuletzt als Konzernprüfer tätig.

Seit 1985 hauptberufliche Tätigkeit als Steuerberater und Geschäftsführer
einer mittelgroßen Steuerberatungsgesellschaft am Hamburger Stadtrand.

Seit 1980 Spezialisierung auf die Durchführung und Leitung von Existenz­gründungs­seminaren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Volkshoch schulen.

Hauptmann d. R. (Heer).
Flugzeugführer (PPLA)





 

Klaus-Rudolf Kelber | Ihr Profi-Steuerberater aus Henstedt-Ulzburg, Segeberg


Studium des Steuerrechts und der Finanzwirtschaft an der Finanzschule Hamburg. Laufbahnprüfung für gehobene Beamte der Steuerverwaltung. Erwerb des Diploms der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (Steuerrecht).

Bis 1984 in der Hamburgischen Finanzverwaltung als Betriebs­prüfer für Mittelbetriebe, in den letzten Jahren aus­schließlich als Groß- und Konzern­prüfer tätig. 1985 aus der Finanz­verwaltung als Amtmann auf eigenen Wunsch aus­geschieden. Bestellung zum Steuerberater und seitdem haupt­berufliche Tätigkeit als Steuerberater und Geschäftsführer einer Steuer­beratungs­gesellschaft am Hamburger Stadtrand mit einer Zweig­nieder­lassung in Parchim (1990 bis 1999). Ab 2011 Mehr­heits­gesell­schafter und Seniorpartner einer Steuerberatungsgesellschaft.

Im Rahmen der beruflichen Tätigkeit bilden die betriebs­wirt­schaft­liche Beratung, insbesondere die Erstberatung bei Existenz­gründungen, die gutachterliche Stellungnahme über Existenz­gründungs­vorhaben, das Rating sowie Finanzgerichts­verfahren die beruflichen Schwerpunkte.

Weitere Hauptbereiche sind die Betreuung von Familien­unter­nehmen und GmbHs, das Umwandlungsrecht, die Luftfahrt­branche, die Betreuung von Ärzten, die Besteuerung von Vereinen und die Vertretung und Verteidigung in steuer­straf­recht­lichen Ermittlungsverfahren.

Lehrberechtigung an der Landesfinanzschule Hamburg, an der zolltechnischen Prüfungs- und Lehranstalt Hamburg und an verschiedenen Einrichtungen der Bundeswehr. Besuch von pädagogischen Seminaren an der FHS Hamburg. Für Hand­werks­betriebe und Freiberufler werden individuelle Betreuungs­pakete angeboten.

Seit 1972 nebenberufliche Dozententätigkeit und Seminar­leitung im Steuerrecht und Rechnungswesen für Verwaltung, Berufsverbände, Kammern und öffentliche Bildungsstätten einschl. der Volkshochschulen.


Ab 1980 Spezialisierung auf die Durchführung und Leitung von Existenzgründungs- Seminaren in Zusammenarbeit mit ver­schie­denen Organisationen. Ab 2000 Erweiterung des Vortrags­­angebotes durch betriebswirtschaftliche und steuer­recht­liche Spezialthemen.

Mitglied des International Council of Aircraft Owners and Pilots Association- Arbeitskreises "Fliegende Juristen und Steuerberater”.